Gremien

 

 

Das Schaubild zeigt die beiden neuen Gremien, die es in unserem Bistum gibt. Der Pfarreienrat ist die Gruppe aus Ehren- und Hauptamtlichen, die sich über die Seelsorge unserer Pfarreiengemeinschaft beraten und entscheiden. Die ehrenamtlichen Vertreterinnen und Vertreter wurden aus den Pfarrgemeinderäten der fünf Pfarreien in den Pfarreienrat entsandt und sind meistens Vorstandsmitglieder der PGR. Die 4 Seelsorgerinnen und Seelsorger des pastoralen Teams gehören ebenfalls zum Pfarreienrat. 

Der Pfarreienrat hat Ausschüsse gebildet mit Themen, die pfarreienübergreifend und pfarreienumfassend bearbeitet werden können: Es sind der Caritas–Ausschuss, der Familien- Ausschuss, das Jugendforum, der Seniorenrat, der Liturgie-Ausschuss, der Öffentlichkeits-Ausschuss. In jedem Ausschuss arbeiten ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter zusammen.

Beispiele der Ausschussarbeit im letzten Jahr:

Caritas- Ausschuss: Bildung und Schulung eines Besuchsdienstes für Senioren, Teilen wie St. Martin 2013

Familien-Ausschuss: Lebendiger Adventskalender 2013

Jugendforum: 72-Stunden-Aktion

Seniorenrat: Aktionen und Veranstaltungen, z.B. Seniorentanzfest

Liturgie-Ausschuss: Vorbereitung der Fronleichnamsprozessionen

Öffentlichkeits-Ausschuss: Neugestaltung der Internetseite, Verbesserung der Informationsweitergabe durch Aushänge, Neugestaltung der Stellwände in den Kirchen.

Die Verbandsvertretung das Gremium des Kirchengemeindeverbandes Schmelz, die Verbandsvertretung ist die juristische Person. Er ist Arbeitgeber für die nicht-pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Er verwaltet die Finanzen und Immobilien. Der Vorsitzende der Verbandsvertretung ist Pfarrer Thomas Damke. Die Pfarreien entsenden größenabhängig Mitglieder der jeweiligen Verwaltungsräte in dieses Gremium. Es sind für „Kreuzerhöhung“ Hüttersdorf drei Vertreter, für die anderen Pfarreien jeweils zwei Vertreter.